:: SWS-INFOS ::

Facebook





Graphik: Bulletpoint Abstracts Heft 3/2017 (Deutsch)

Martin Weichbold/Wolfgang Aschauer: Besuchserleben und -verhalten an historisch belasteten Orten. Eine Mixed-Methods-Studie über die Dokumentation Obersalzberg

Der Obersalzberg ist ein nationalsozialistischer »Täterort«, an dem eine Dokumentation den BesucherInnen nicht nur den authentischen Ort zeigen, sondern sie auch mit den katastrophalen Folgen des Nationalsozialismus und des Krieges konfrontieren will. Hier wurde 2016 eine BesucherInnenstudie durchgeführt, deren Ergebnisse zu einer Neukonzeption der Ausstellung beitragen sollen. Mit Hilfe eines komplexen Mixed-Methods-Designs (mit Analyse vorhandener Daten, verschiedener Formen von Interviews, von Beobachtungsstudien und einer Gruppendiskussion) wurden Motive und das Verhalten der BesucherInnen in der Ausstellung, ihr subjektives Erleben und die Nachhaltigkeit des Besuchs untersucht. Dabei konnten u. a. vier Formen der Erlebnis- qualität identifiziert werden, die als Modus der Rationalisierung, Modus der Erinnerung, Modus der Empathie und Modus der Überforderung charakterisiert werden können. Interviews, die mehr als drei Monate nach dem Besuch stattgefunden haben, belegen zudem einen nachhaltigen Eindruck der Ausstellung.

Andere Abstracts in diesem Heft: