Facebook





Graphik: Bulletpoint Abstracts Heft 3/2018 (Deutsch)

Brandmayr/ Mitterhofer/ Vogler/ Fritsche/ Madlung: Das Politische in sozialen Medien am Beispiel Facebook: Herausforderungen für eine politische Bildung

Soziale Medien wie Facebook haben einen so bedeutenden Einfluss auf politische Diskurse, dass es einer Adaption von Konzepten der politischen Bildung bedarf. Der Beitrag stellt erste Ergebnisse eines Forschungsprojekts an der Universität Innsbruck dazu vor, das sich diesen Phänomenen aus der Perspektive der politischen Bildung widmet. Die leitende Annahme ist dabei, dass für eine künftige politische Bildung Strukturen und Prozesse verstanden werden müssen, die in sozialen Medien zu einer Selektion und Verfremdung von politischen Aussageweisen und damit des Politischen selbst führen. Der Artikel zeigt das methodische Vorgehen und auch die ersten Ergebnisse des Projekts, die den Begriff des »Politischen« betreffen, an einem Beispiel. Diese beschreiben eine Tendenz zur Emotionalisierung von Politik und zur rhetorischen Dichotomisierung in »Wir« und »Andere«. Auch in der medialen Berichterstattung finden sich diese Elemente, wo sie von der spezifischen Gestaltung von Artikeln, Bildern und darin verwendeten Symbolen unterstützt werden. Wir stellen am Beispiel dar, wie sie identifiziert werden können und wie damit in der politischen Bildung umgegangen werden kann. Unser Beispiel soll auch als Praxisvorschlag für die politische Bildung verstanden werden.

Andere Abstracts in diesem Heft: