Facebook





Graphik: Bulletpoint Abstracts Heft 3/2018 (Deutsch)

Zehra Özkececi: Die Perspektiven des türkischen Journalismus – Ein Drahtseilakt zwischen eingeschränkter Pressefreiheit und begrenzten Alternativen

In der Türkei sind die Zeiten für freie Medien und unabhängige JournalistInnen seit dem gescheiterten Putschversuch 2016 härter geworden, nachdem Notstandsgesetze eingeführt und Oppositionelle unter Generalverdacht gestellt worden waren, AnhängerInnen von Terrororganisationen und / oder Putschisten zu sein. Ausgehend von diesem Ausnahmezustand fragt dieser Artikel nach Alternativen zur aktuellen Situation. Daher werden die Situation der türkischen Medien vor dem Regierungsantritt der AKP sowie Probleme im Zusammenhang mit Einschränkungen von Medien-, Presse- und Meinungsfreiheit in westlichen Demokratien betrachtet, um danach zu fragen, in welche Richtung sich die türkischen Medien in Zukunft entwickeln könnten.

Andere Abstracts in diesem Heft: